Weihnachtsangebote
 

Christstollen 

Aus Dresden, so will man meinen, aber damit hat man weit gefehlt. Das erste Mal taucht er 1329 in Naumburg auf, Hauptort jenes Bistums also, zu dem damals auch die Gegend in der heute Lengenfeld liegt, gehörte. Allerdings war der Stollen zu dieser Zeit noch eine ziemlich magere Angelegenheit, denn auf Grund der Fastengebote durften weder Butter noch Milch zum Backen verwendet werden. Das änderte erst der durch Papst Innozenz VIII. verfasste Butterbrief, der es erlaubte, (natürlich gegen die Zahlung einer Gebühr) auch hochwertige Zutaten für den Stollen zu verwenden.

Lebkuchen

Schon die alten Ägypter wussten es: Lebkuchen sind eine Delikatesse.  Hergestellt aus besten Zutaten, verfeinert mit hochwertigen Gewürzen, bieten wir für sie an:

Art des Hauses:
Unser Klassiker. Ein sehr lockerer, saftiger Lebkuchen mit feinen Gewürzen

Marzipanlebkuchen:
Mit feinem Marzipan und hochwertiger Konfitüre

Haselnusslebkuchen:
Mit einzigartig nussigem Geschmack

Liegnitzer Bomben:
Eine Spezialität aus Schlesien. Feiner Honigkuchenteig, hergestellt nach einem Jahrhunderte alten Verfahren, mit einer feinen Fruchtfüllung gefüllt und mit Schokolade überzogen.